Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 24.11.2017:


Dieser Kurs ist besonders für Teilnehmende geeignet, die Anspruch auf einen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Rahmen des Zuwanderungsgesetzes geförderten Sprachkurs haben. Erfragen Sie bitte für diesen Personenkreis die abweichende Kursgebühr unter Tel. (0641) 93 90 5713. Bitte bringen Sie das angegebene Buch zum Kursbeginn mit.
Sie erhalten eine Einladung zum Kursbeginn, dieser kann von diesem Starttermin abweichen.

A 0110100 Worte in Ketten

(Lich vhs-Haus, ab Fr., 24.11.2017., 16.00 Uhr )

Der Hörbuchsprecher Sven Görtz liest Texte verfolgter und verbotener Autoren aus Syrien, Russland, Kamerun, China, der Türkei und anderen Ländern. Auf die Lesung folgt ein Gespräch mit dem syrischen Autor Yamen Hussein, der in seinem Heimatland Morddrohungen aus staatlichen Kreisen ausgesetzt ist.
Das freie Wort ist ein Menschenrecht. Doch nicht überall auf der Welt. In einer wachsenden Zahl von Diktaturen und autokratischen Staaten werden systematisch Menschen unterdrückt, ja teils mit dem Tode bedroht, die es wagen, öffentlich Kritik zu üben oder einfach nur das zu tun, was ihre Arbeit ist - Schreiben. Als Journalist und Blogger, als Dichter, Dramatiker und Schriftsteller. Das freie Wort liegt in Ketten. Wer Glück hat, kann fliehen. Wer nicht, verliert seine Freiheit oder sein Leben. Nicht erst seit der Verhaftung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel wirft das Problem eine drängende globale Frage auf: Wie können wir, die wir in einem Rechtsstaat leben, diesen Menschen Hilfe und Unterstützung sein?
Eine Antwort lautet: indem wir die verfolgten Autoren der Anonymität entreißen und ihren Texten Gehör verschaffen. Das ist neben der Freude an guter und ansprechender Literatur der Kerngedanke der Lesung und des Autorengesprächs.
Sven Görtz, Hörbuchsprecher, Sänger und Autor, liest ausgewählte Texte verfolgter Autorinnen und Autoren aus verschiedenen Kontinenten. In einer anschließenden Gesprächsrunde mit dem 2014 aus Syrien geflohenen Autor Yamen Hussein diskutieren Landrätin Anita Schneider, Prof. Dr. Feuchert (Writers-in-Prison-Beauftragter des deutschen PEN) und Sven Görtz politisch-gesellschaftliche Fragen - aber auch die bedrückende und lebensbedrohliche Situation Betroffener.
Organisation: Volkshochschule Landkreis Gießen, Gefangenes Wort e.V. und Sven Görtz mit Unterstützung des deutschen PEN.

Kursnummer-Eingabe nur mit Zahlen

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf/EDV

Gesundheit

Gesundheit

Spezial

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Gütesiegel

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Gießen

Kreuzweg 33
35423 Lich

Tel.: 0641 9390 - 5700
Fax: 0641 9390 - 5740
E-Mail: kvhs.giessen@lkgi.de

Anfahrt (Google-Maps-Karte)

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
09:00 - 12:30 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr
Freitag:
09:00 - 12:30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Download Jahresprogramm 2017/2018

Anmeldeformular zum Download

AGB´s zum Download

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
telc.net
Volkshochschule.de