Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Junge vhs

G-0222500 Farbenlehre in Acryl

(vhs-Haus Lich, ab Mi., 21.09.2022., 18.30 Uhr )

Mit einigen Übungen und verschiedenen Tipps veranschaulichen und verinnerlichen wir, wie Farben auf dem Papier gemischt werden und gehen auch darauf ein, was Farben für eine Wirkung haben können und was sie bedeuten können.
Was sind die drei Primärfarben? Rot, Blau und Grün, oder Rot, Blau und Gelb? Was ist die Komplementärfarbe zu Gelb? Blau oder Violett - und was ist überhaupt eine Komplementärfarbe? In dem Kurs Farbenlehre wird auf unterschiedliche Farbsysteme eingegangen. Der Fokus dabei liegt dennoch auf dem Farbsystem CMYK, das in der klassischen Farbenlehre, Malerei und im Druck seine Anwendung findet.

1. Der Farbkreis: Primär- , Sekundär- und Tertiärfarben
2. Farbfamilien und Farbtemperaturen
3. Farbpaletten
4. Schwarz, Weiß und Grau
5. Bildgestaltung

G-0222501 Offener Mal- und Zeichenkurs

(vhs-Haus Lich, ab Mi., 02.11.2022., 18.30 Uhr )

Zeit zum Zeichnen und Malen. Hier haben Sie die Möglichkeit mit anderen Teilnehmern zusammen, einmal in der Woche an dem zu arbeiten, das Sie sich schon so lange vorgenommen haben. Sie haben sich Ölfarben gekauft und wollten das schon immer einmal ausprobieren, aber Sie wissen nicht wie? Sie wollten schon seit einem Jahr das Portrait von Ihrem Haustier anfertigen, aber Sie kommen nicht dazu? Oder Sie sind einfach gehemmt überhaupt anzufangen? Der Offene Malkurs bietet Ihnen die Möglichkeit sich Ihrem Projekt zu widmen - egal was es ist. Dabei unterstützt werden Sie von einer erfahrenen Kursleiterin, die Ihnen dabei hilft Ihre Ideen auf das Blatt zu bringen.

G-0222505 Praktisch Kreativ mit Werkeln und Malen

(vhs-Haus Lich, ab Do., 03.11.2022., 18.00 Uhr )

Der Kurs beginnt mit dem Bau des Keilrahmens. Wir klopfen und tackern, bespannen den Rahmen. Weiter geht es mit dem Anrühren und Vorbereiten der Farbe. Jedes Wunschbild kann umgesetzt werden. Das eigne Motiv umgesetzt auf großem Format (100x80) - erst an der Wand und dann auf das Bild. !

G-5222505 ich sehe rot -Kunstworkshop

(Online-Kurs, ab Mo., 09.01.2023., 19.00 Uhr )

"Ich sehe was, was Du nicht siehst ... und das ist Rot". Kennen Sie noch das Spiel aus Kindertagen, das von Leichtigkeit, Freude und Unbeschwertheit erzählt? Leider sind wir heute oft von "Spielverderbern" umgeben, die sich Alltag, Stress und Gewohnheit nennen. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und erobern Sie sich die einstige "Spielfläche" zurück! Im Workshop begeben wir uns auf eine spannende Motivsuche für ein eigenes Kunstwerk, schauen uns verschiedene künstlerische Techniken an und tauchen ein in die "geheime Sprache" der Farben, die sie zum größten Kommunikationssystem der Erde macht.

Der Atelier-Workshop findet in Ihren eigenen vier Wänden bzw. in einem virtuellen Atelier der vhs.cloud über einen Zeitraum von 12 Tagen statt. In der vhs.cloud trifft sich die Gruppe mit und ohne Kursleitung und kann sich über ihre Werkfortschritte austauschen. In persönlichen Sprechstunden unterstützt Sie die Kursleiterin und Künstlerin Ria Gerth ganz individuell in der Entwicklung und Umsetzung Ihrer eigenen Idee. Freuen Sie sich auf einen inspirierenden und spannenden Kunstworkshop.

Zur Kursleiterin:
https://www.riagerth.de
Ria Gerth
Geboren in Hessen, Deutschland
Studium Bildhauerei, an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, Diplom. Museumspädagogik und Kunstvermittlung, Alanus Hochschule, in Kooperation mit der Kunsthalle Emden, Zertifikat.
Lebt und arbeitet in Köln - Ausstellungen seit 1987 - Dozentin seit 1990 - Projektarbeit seit 1996

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen. Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Landkreis Gießen durchgeführt.

G-5222506 mo:bile - Kunst der Balance

(Online-Kurs, ab Fr., 14.10.2022., 19.00 Uhr )

"Wenn alles klappt, ist ein Mobile ein Stück Poesie, das vor Lebensfreude tanzt und überrascht" (Alexander Calder)
Ob abstrakte und konkrete Figurengruppen oder federleichte und fragile Gebilde - ein kleiner Luftzug genügt und das frei im Raum hängende Kunstwerk setzt sich zu immer neuen Formen in Bewegung.
Wir betrachten uns kinetische Kunstwerke zeitgenössischer Künstler*innen und realisieren ein eigenes Kunstwerk, das zwischen Schwerkraft und Schwerelosigkeit balanciert.

Zur Kursleiterin:
https://www.riagerth.de
Ria Gerth
Geboren in Hessen, Deutschland
Studium Bildhauerei, an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, Diplom. Museumspädagogik und Kunstvermittlung, Alanus Hochschule, in Kooperation mit der Kunsthalle Emden, Zertifikat.
Lebt und arbeitet in Köln - Ausstellungen seit 1987 - Dozentin seit 1990 - Projektarbeit seit 1996

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen. Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Landkreis Gießen durchgeführt.

G-5222507 VANITAS-Stillleben - Kunst der Vergänglichkeit

(Online-Kurs, ab Fr., 04.11.2022., 19.00 Uhr )

Die in den Stillleben des 17. Jahrhunderts platzierten Vanitas-Motive begegnen uns heute zeitübergreifend
auf vielfältige Weise. Die Motive der Vergänglichkeit, die einst die Menschen in ihrem irdischen Tun
ermahnen oder moralisieren sollten, haben längst ihren Schrecken verloren und dennoch ist die Kraft ihrer
Sprache uneingeschränkt präsent. Ob provokant oder subtil - wir finden die Vanitas-Motive wieder als
Sinnträger in der zeitgenössischen Kunst, als glamouröse Applikationen in der Mode oder als stylische
Statement-Tattoos. Im Workshop spüren wir der Symbolkraft der Vanitas-Motive nach und schauen auf ihre
kulturgeschichtliche Herkunft. Wir betrachten uns Kunstwerke des barocken Zeitalters sowie Werkbeispiele
zeitgenössischer Künstler*innen und nähern uns der Umsetzung eines eigenen Stilllebens mit der Frage, wie
ein Vanitas-Stillleben aktuell, aus der heutigen gesellschaftlichen Perspektive, aussehen könnte.

Zur Kursleiterin:
https://www.riagerth.de
Ria Gerth
Geboren in Hessen, Deutschland
Studium Bildhauerei, an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, Diplom. Museumspädagogik und Kunstvermittlung, Alanus Hochschule, in Kooperation mit der Kunsthalle Emden, Zertifikat.
Lebt und arbeitet in Köln - Ausstellungen seit 1987 - Dozentin seit 1990 - Projektarbeit seit 1996

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen. Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Landkreis Gießen durchgeführt.

G-0222509 Zeichnen - im VHS Park

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 17.09.2022., 14.00 Uhr )

Proportionen, Licht und Schatten oder Farben. Es gibt vieles, das beim Zeichnen erlernt und geübt werden kann. Wie bei dem Üben für ein Klavierstück, zählt hier die Regelmäßigkeit. In dem Übungskurs nehmen wir uns Zeit zum Zeichnen. Anhand von Stillleben, Bäumen, Blättern, Blumen - dem Zeichnen der direkten Umgebung wird daran gearbeitet, den Respekt und die Angst vor dem weißen Blatt zu verlieren und sich mit Motivation und Freude dem Zeichnen zu widmen. Mit unterschiedlichen Übungen und experimentellen Techniken wird in die Zeichnung eingeführt, der Blick geschult und die Umsetzung eigener Bildideen gefördert. Ziel ist, die persönlichen zeichnerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu finden, zu verstetigen und zu verbessern.
Bei gutem Wetter kann der Kurs im vhs Park stattfinden - bei schlechten im Kunstraum der vhs.

G-0222708 Experimentelles Drucken

(vhs-Haus Lich, ab Fr., 04.11.2022., 15.00 Uhr )

Der Kurs bietet eine inhaltliche und technische Einführung in den Hochdruck.
Ausgehend vom Linoldruck, wollen wir uns mit der Technik und ihren Variationen vertraut machen. Auch andere Materialien und Dinge werden als Druckstock erkundet. Im Fokus steht das Experimentieren mit einer materiellen Vielfalt und den technischen Variationen, die sich im Hochdruck bieten. Zum Einsatz kommen unterschiedliche - gerne auch unkonventionelle - Druckstöcke, Papiere und Farben. Ziel des Kurses ist es, sich auszuprobieren und eigene Ideen mit den gezeigten und entdeckten Verfahren umzusetzen.
Dieser Kurs ist besonders für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet, denen die (Sonn-) Tage in der dunklen Jahreszeit lang werden können.

G-0822813 Geschenkewerkstatt für Kinder

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 26.11.2022., 14.00 Uhr )

Die Tage im Advent und vor Weihnachten sind für Kinder eine besondere Zeit. Es mischen sich Vorfreude mit Ungeduld und Spannung. Dieser Nachmittag bietet die Gelegenheit, Weihnachts-Geschenke zu fertigen (Psst! ... um was es sich handelt, wird nicht verraten) und Geschichten zu hören, wie früher Weihnachten gefeiert wurde.
Wir basteln zusammen und suchen "draußen" nach Zeichen und Hinweisen, dass es bis zum Weihnachtsabend wirklich nicht mehr lange dauern kann.
Basteln: Karten / Papier bedrucken mit der Methode "Flowerpounding" unter Verwendung von Weihnachtssternen (Pflanze)
Spiele - drinnen und draußen: u.a. "Wie riecht Weihnachten?"

G-043160 Yoga für Kinder (4-8 Jahre)

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 10.09.2022., 10.00 Uhr )

Durch Yoga-, Atems-, und Entspannungsübungen sowie Bewegungsspiele werden die Körper- und Sinneswahrnehmungen der Kinder verbessert. Die Motorik wird verfeinert und darüber hinaus bekommen die Kinder mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, wenn eine Yoga-Übung (Asana) gemeistert wird. Sehnen, Muskeln und Gelenke werden gedehnt und gestärkt, ohne, dass der sportliche Aspekt an vorderster Stelle steht. Die Asanas werden spielerisch, oft anhand von Tieren ausgeübt und in Geschichten oder Kinderlieder eingebunden. Beim Kinderyoga wird die Fantasie angeregt und der Spaß kommt auch nicht zu kurz. Dieses Angebot richtet sich an Kinder (ohne Eltern) im Alter von 4-8 Jahren.

G-043162 Yoga für Kinder (9-13 Jahre)

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 10.09.2022., 11.15 Uhr )

Durch Yoga-, Atems-, und Entspannungsübungen sowie Bewegungsspiele werden die Körper- und Sinneswahrnehmungen der Kinder verbessert. Die Motorik wird verfeinert und darüber hinaus bekommen die Kinder mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, wenn eine Yoga-Übung (Asana) gemeistert wird. Sehnen, Muskeln und Gelenke werden gedehnt und gestärkt, ohne, dass der sportliche Aspekt an vorderster Stelle steht. Die Asanas werden spielerisch, oft anhand von Tieren ausgeübt und in Geschichten oder Kinderlieder eingebunden. Beim Kinderyoga wird die Fantasie angeregt und der Spaß kommt auch nicht zu kurz. Dieses Angebot richtet sich an Kinder (ohne Eltern) im Alter von 9-13 Jahren.

G-5550239 Technik und Digitales - Passt das für mich?

(Online-Kurs, ab Mi., 21.09.2022., 14.00 Uhr )

In Tech-Jobs sind Frauen noch immer unterrepräsentiert - das muss sich endlich ändern! Die Branche bietet zahlreiche Vorteile, z.B. bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Job.
Im Workshop erfährst Du mehr zu den Vorzügen der Tech-Branche und welche Einstiegsmöglichkeiten es gibt.
Ausbildung, Duales Studium, Studium? - alles möglich. Da ist für jede ein Weg dabei.
Auch ein Quereinstieg bietet Chancen, wir erzählen über Einstiege in die Tech-Branche und berichten von Erfahrungen von Mädchen und Frauen, die den Schritt gewagt haben.
Du bist gern kreativ und digital unterwegs? Du hast dich schon immer gefragt, wie der Algorithmus hinter Instagram funktioniert oder wie eine Webseite programmiert wird?
Du bist aber nicht sicher, ob Dir das liegt, was Du dafür mitbringen solltest, ob Du das überhaupt kannst und ob es Dir Spaß machen würde? Wir zeigen Dir, dass IT viel mehr als nur Zahlen in den Computer tippen ist.
Welche Interessen und Kompetenzen musst Du mitbringen, um erfolgreich in die IT einsteigen zu können? Wir sagen es Dir. Und wer weiß, vielleicht schlummern ungeahnte Fähigkeiten in Dir?
Und einen Plan zur Berufswahl geben wir Dir auch gleich mit.
Online erhältst Du Infos dazu, welche "digitalen" Berufe es gibt, was genau frau dort den ganzen Tag macht und welche Deiner Stärken Dir beim Einstieg helfen.
Eine Berufsberaterin gibt Dir dann noch Tipps, wie Du die Suche nach Deinem Traumjob angehen kannst und wer dabei unterstützt.

Diese Woche der Chancengleichheit Veranstaltung ist eine Kooperation der Beauftragten für Chancengleichheit der Agenturen für Arbeit Hessen, der VHS Landkreis Gießen und des Vereins Tech in the City e.V.
Referentinnen:
Mandy Wilms, Tech in the City e.V.
Christine Schramm-Spehrer, Berufsberaterin und Digitalisierungsexpertin

G-5550240 Zurück in den Beruf

(Online-Kurs, ab Di., 04.10.2022., 10.00 Uhr )

Familienpflichten und Beruf unter einen Hut zu bringen, das stellt uns vor viele Herausforderungen. Kinder müssen betreut und manchmal sogar unterrichtet werden, die Familie will versorgt sein, Pflege muss organisiert werden. Für viele Menschen, insbesondere Frauen, besteht der Alltag aus einem permanenten Jonglieren von Arbeit, Familienarbeit und Fürsorgearbeit.
Mit der Planung des Wiedereinstiegs in die Arbeitswelt sind oft Ungewissheiten und Fragen verbunden, sei es zur beruflichen Orientierung, zu Bewerbungsstrategien oder Kinderbetreuung.
Im zweistündigen Online-Seminar möchte Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Berufsberaterin und Digitalisierungs-Expertin, für ein bisschen mehr Sicherheit sorgen.
Wir starten mit einem Blick auf Ihre Ausgangssituation, Ihre Kompetenzen und Ihre Ziele.

Gemeinsam betrachten wir dann

• Möglichkeiten und Wege zum Wiedereinstieg in das Berufsleben
• Rahmenbedingungen von Beruf und Familie, wie Arbeitszeit, Kinderbetreuung
• Berufsfindung und Zielplanung
• Kompetenzen erkunden
• erfolgreiche Selbstvermarktung sowie
• unterstützende Angebote der Arbeitsagentur
und haben Gelegenheit zu Austausch und gegenseitiger Unterstützung.
Interessiert? Wir arbeiten mit Ihnen in einer kleinen Gruppe. Melden Sie sich rasch an.

G-5550245 Vorstellungsgespräch und Online-Interview

(Online-Kurs, ab Do., 06.10.2022., 10.00 Uhr )

Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch oder Online-Interview führt bei Vielen zu Schmetterlingen im Bauch - vor Freude und auch vor Aufregung.
Ein Seminar für Wiedereinsteigende (Berufsrückkehrende, Eltern, Pflegende, Alleinerziehende)

Was kommt auf mich zu und wie schaffe ich es, ruhig zu bleiben und meine beste Seite zu zeigen?
Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen nicht so leicht.
Gut vorbereitet kann man aber zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.
Im Online-Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
- Wie kann ich mich vorbereiten?
- Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
- Was erzähle ich über mich selbst?
- Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
- Was könnte ich antworten?
- Was ist bei Online-Interviews besonders?
Gerne kann man auch kleine Gesprächs-Teile üben und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt. Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Große und kleine Bilder malen, gestalten, modellieren, Collagen anfertigen - hier kann alles ausprobiert werden und alle können mit professioneller Unterstützung eigenen Ideen umsetzen.

G-0863400 Abenteuer in die Zauberwelt der Gedächtnistricks

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 05.11.2022., 10.30 Uhr )

Nicht allen Kindern fällt das Lernen immer leicht. Das kann frustrieren und führt zu Stress. Dieses Gedächtnistraining hilft die Freude am Lernen zu bewahren oder zurückzufinden. Es besteht aus sechs Mitmachgeschichten, in denen die Kinder spannende Abenteuer zu bestehen haben. Vicky und Anton sind die Hauptpersonen der einzelnen Trainingsgeschichten. Vor allem bei Vicky läuft in der Schule nicht immer alles ideal. Auf sonderbare Weise landen die beiden auf verschiedenen Zauberinseln. Dabei lernen sie fünf Gedächtnistricks kennen. Da die Übungen in den Geschichten (Bewegung, Entspannung, Fantasie und Kreativität) lernstofffrei sind, steht der Spaß an erster Stelle.
Lernrelevante Kompetenzen wie Konzentration, Wahrnehmung und Merkfähigkeit werden nebenbei spielerisch trainiert.

Kursnummer-Eingabe nur mit Zahlen

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Arbeit • Beruf

Gesundheit

Spezial

Jobs in der vhs

Kurs-Highlights – Jetzt Plätze sichern

Englisch A2/B1 - Auffrischung
ab 08.07.2022, vhs-Haus Lich
Übergang Kindergarten - Schule gut gestalten
ab 14.07.2022, Online-Kurs
Philosophie im Park: Krisen dieser Welt? - Ich nehme davon eine Auszeit
ab 16.07.2022, vhs-Haus Lich
Englisch A2
ab 13.09.2022, Grünberg
Schule am Diebsturm
Ukulele
ab 15.09.2022, vhs-Haus Lich
Farbenlehre in Acryl
ab 21.09.2022, vhs-Haus Lich
Waldbaden Bildungsurlaub
ab 17.10.2022, Grünberg, Seminarhotel Jakobsberg
Corona eine Chance? - Die positiven Seiten der Pandemie (Bildungsurlaub)
ab 31.10.2022, vhs-Haus Lich
INSEA Selbstmanagement - Gesund und aktiv leben
ab 03.11.2022, vhs-Haus Lich

Qualitätstestierung

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Gießen

Kreuzweg 33
35423 Lich

Tel: (0641) 9390-5700
Fax: (0641) 9390-5740
E-Mail: kvhs.giessen@lkgi.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters

Montag, Dienstag und Donnerstag:
09.00-12.30 Uhr und 13.30-15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
09.00-12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Anmeldeformular zum Download

Empfehlungen zum Gesundheitsschutz

Teilnahmebedingungen

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
telc.net
Volkshochschule.de