Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Sonderrubrik >> Online-Kurse >> Details

Kunst und Kombinat. Vom Sozialistischen Realismus im realen Sozialismus


Kursnummer

F-5221201

Info

Zentraler Bezugspunkt der Debatten um die Kulturpolitik der DDR war seit ihrer Gründung die Kunst der Moderne. Viele der deutschen (linken) Künstler, die nach 1945 gebraucht wurden, um die Ämter der neuen kulturellen Institutionen zu besetzen, hielten trotz der geforderten Parteidisziplin aus künstlerischer Überzeugung an den Traditionen der Moderne fest. Der Sozialistische Realismus stalinistischer Prägung bedeutete für sie die stilistische Fortsetzung der Staatskunst des Nationalsozialismus und deshalb einen unannehmbaren künstlerischen Rückschritt. Dagegen initiierten sowjetische Kulturoffiziere der Militärverwaltung und Parteifunktionäre der SED vor dem Hintergrund des beginnenden Kalten Krieges den Kampf gegen den "Formalismus" in der Kunst und für die Etablierung des Sozialistischen Realismus, der die Hinwendung zu Volksverbundenheit, Fortschrittsgläubigkeit und parteilicher Wirklichkeitsnähe verlangte. Der Vortrag führt an Beispielen durch die Kunst- und Kulturpolitik der DDR und zeigt, wie sich über die Jahrzehnte die Aufspaltung der DDR-Kultur in eine repräsentative Staatskultur und eine alternative Kultur künstlerischer Selbstbestimmung vollzieht.

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen.
Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Bildungspartner Main-Kinzig durchgeführt.


Dozent(en)

Uta Grundmann

Veranstaltungsort

Online-Kurs



Veranstaltungstag(e)

Donnerstag

Termin(e)

Do. 25.11.2021


Dauer

1 Termin

Uhrzeit

19:00 - 21:15

Kosten

12,00 € bei 2 - 4 TN

Max. Teilnehmeranzahl

4

Zielgruppe

Erwachsene allgemein

Anmeldeschluss

15.11.2021

Material

Hinweis: Die Reihe studium generale (sg), innerhalb derer dieser Online-Vortrag stattfindet, umfasst weitere acht Vorträge zum Semesterthema "Kunst als Herrschaftsinstrument - Propaganda und Bilder", die momentan überwiegend in Präsenz in Gelnhausen geplant sind. Die Reihe kann zu einem Vorzugspreis gebucht werden, alle Informationen finden Sie hier: http://bip-mk.de/sg.

Dokument(e) zum Kurs

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

regional-digital@vhs

Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens

Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation „regional-digital@vhs“ zwischen der vhs Wetterau, der vhs Landkreis Gießen und der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen, mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Entdecken Sie die Möglichkeiten:

  • Große Angebotsvielfalt
  • Moderne Lehr- und Lernform
  • Lernen bequem von zuhause
  • Mit Experten und Lernenden aus der Region in Kontakt kommen
  • Online kann jeder, regional-digital nicht ;)

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns ein E-Mail mit Angaben für den Zugang zur Veranstaltung.

Die Bildungsangebote, die zu dieser Kooperation gehören, enthalten im Ausschreibungstext einen Hinweis.

vhs.cloud - Das Online-Netzwerk der Volkshochschulen

Volkshochschulen können in der vhs.cloud "virtuelle" Kurse einrichten. Dabei kann es sich um Kurse handeln, die Präsenzkurse um einige Online-Angebote ergänzen oder auch um Kurse, die überwiegend oder ausschließlich online durchgeführt werden.

Der Kurs in der vhs.cloud ersetzt somit in den meisten Fällen nicht das gemeinsame Lernen in der Volkshochschule. Je nach den Zielsetzungen Ihrer Kursleitung ergänzt dieser zumeist Ihren Präsenzkurs: Beispielsweise erhalten Sie in der vhs.cloud Zugriff auf Kursmaterialien und Inhalte, Möglichkeiten zur Vertiefung von Lerninhalten oder zum Austausch mit Ihren Mitlernenden. Wie genau Ihr Kurs ablaufen wird, erfahren Sie von Ihrer Kursleitung beziehungsweise vorab in der Kursinformation.

Hier können Sie sich als Kursteilnehmer/in für die vhs.cloud anmelden.

Hier gibt's vhs-geprüfte Tipps zum Online-Lernen.

Kursnummer-Eingabe nur mit Zahlen

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Arbeit | Beruf

Gesundheit

Spezial

Newsletter-Anmeldung

Top aktuelle Kurse – Jetzt Plätze sichern

Computertreff am Samstag
ab 25.09.2021, vhs-Haus Lich
WordPress Treff
ab 29.09.2021, vhs-Haus Lich
Shinrin Yoku-Herzenspfade
ab 16.10.2021, Externer Kursort
Führung über den jüdischen Friedhof in Großen-Buseck
ab 24.10.2021, Externer Kursort
Yoga - Vinyasa Power Yoga
ab 25.10.2021, Heuchelheim
Wilhelm-Leuschner-Schule, Aula
Finanzbuchführung (1) - Xpert Business-Zertifikatslehrgang
ab 28.10.2021, vhs-Haus Lich
Führung über den jüdischen Friedhof und zur Synagoge in Vetzberg
ab 31.10.2021, Externer Kursort
fit-strong-relaxed
ab 04.11.2021, vhs-Haus Lich
Tai Chi, Qi Gong und Gewaltfreie Kommunikation (Bildungsurlaub)
ab 08.11.2021, vhs-Haus Lich
Tai Chi, Qi Gong und Gewaltfreie Kommunikation (Bildungsurlaub)
ab 10.01.2022, vhs-Haus Lich

Qualitätstestierung

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Gießen

Kreuzweg 33
35423 Lich

Tel: (0641) 9390-5700
Fax: (0641) 9390-5740
E-Mail: kvhs.giessen@lkgi.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters

Montag, Dienstag und Donnerstag:
09.00-12.30 Uhr und 13.30-15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
09.00-12.30 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
telc.net
Volkshochschule.de