Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft >> Natur, Umwelt, Nachhaltigkeit

G-0113902 Barrierefrei wohnen im Alter

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 17.09.2022., 9.00 Uhr )

Fragen - Antworten - Aktionen - Ergebnisse - Finanzierungen in einem Beispiel dargestellt.

Themen im Rahmen des Kurses sind:
- Ist mein Wohnumfeld seniorengerecht?
- Wie ist meine Wohnraum-Situation?
- Hilfsmittel und Pfhelehilfsmittel: Welche Ansprüche haben Versicherte?
- Bilder von Bad ubnd WC in 2017 (BJ 1973)
- Der Plan vom Handwerker
- Die Finanzierung
- Der Baubeginn, die Gewerke
- Präsentation des Bau-Ergebnisses
- Kostenaufstellung
- Fördermöglichkeiten

Der Kurs richtet sich an Personen, die sich informieren möchten, wie sie ihr Wohnumfeld barrierearm gestalten, um möglichst lange selbständig und selbstbestimmt in der vertrauten Umgebung bleiben zu können.

Wolfgang Wunderle ist freiberuflicher Dozent mit jahrzehntelanger Unterrichtspraxis in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima und wohnberater für barrierefreies Wohnen.
Sie tragen seltsame Namen wie Hufeisennase, Bartfledermaus oder Kleiner Abendsegler. Sie sind heimlich, manchen auch unheimlich. Denn meist sieht man nur einen Schatten vorbeihuschen oder hört in der Zimmerwand ein leises Kratzen oder Zwitschern: Fledermäuse gehören zu den faszinierensten Säugetieren und sind mit rund 1.200 Arten weltweit die größte Säugetiergruppe - jedes 3. Säugetier ist eine Fledermaus!
Von den wärmeliebenden Nachtkobolden leben aber nur ganze 24 Arten in Hessen. Ihre nächtliche Lebensweise, ihre Jagdtechniken und ihre Hightech-Ausrüstung bei der Navigation im Dunklen zeigt der Vortrag in eindrucksvollen Bildern.
Kommen Sie mit in die Welt der Kobolde der Nacht!

Eric Fischer, Jahrgang 1961, in Laubach aufgewachsen, bekam die Liebe zur Natur in die Wiege gelegt. Seit frühester Kindheit beschäftigt er sich mit Tieren und Pflanzen seiner Heimat. Seit 40 Jahren im NABU-Deutschland aktiv, seit 30 Jahren Vorsitzender im NABU-Laubach. Ehrenamtlicher Schutzgebietsbetreuer eines Naturschutzgebietes in Laubach sowie des EU-Vogelschutzgebietes "Vogelsberg", Ortsbeauftragter für Vogelschutz in Laubach, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz Hessen.
Die Planung und Anlage von Naturgärten brachte ihn schon früh auch auf das Thema "Insekten und Pflanzen", wobei es ihm die Wildbienen und Wespen besonders angetan haben. Leidenschaftlicher Naturfotograf. Hauptberuflich Lehrer an der Vogelsbergschule Schotten (Umweltschule).

regional-digital@vhs
Neue Kooperation verbindet regionale Stärke der vhs mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens
Mit der im Frühjahr 2021 begonnenen Kooperation "regional-digital@vhs" zwischen den vier vhs Wetterau, Landkreis Gießen, Vogelsbergkreis und der Bildungspartner Main-Kinzig sollen die Vorteile regional verorteter Bildungseinrichtungen mit den Möglichkeiten des digitalen Lernens verbunden werden. Die Volkshochschulen bleiben dabei die ortsnahen Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Die Kooperation erweitert das Angebot und sichert die hohe Qualität der Veranstaltungen. Dieses Bildungsangebot wird von der vhs Landkreis Gießen durchgeführt.

In Kooperation mit dem NABU Laubach

G-0116462 Die Welt der Pilze - Pilzwanderung

(Externer Kursort, ab Sa., 01.10.2022., 14.00 Uhr )

Der Kurs bietet eine Einführung in die Welt der Pilze. Historisches Wissen und aktuelle Bezüge zum Verständnis dieser "eigenen Art" von Lebewesen werden aufgezeigt. Es werden Informationen gegeben über Ihre Bedeutung für das Ökosystem Wald sowie für den Menschen. Auf einer Wanderung suchen wir verschiedenen Arten und klassifizieren unsere Funde nach Lebensraum und Erscheinungsbild. Speisepilze werden nicht gesammelt.
Treffpunkt: Licher Wald , Parkplatz an der L 3355
Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung bieten Möglichkeiten, Energie gezielt einzusparen und damit auch Geld zu sparen. Themen im Rahmen des Kurses sind:
- Was ist CO2?
- Solarthermien und Wirtschaftlichkeit
- Energieverbrauch im Privathaus
- Probleme mit Bausubstanz der 1970er Jahre
- Austausch von Fenstern, Balkontüren, Dachdeckung
- Austausch von Niedertemperaturkessel und Brennwertkessel
- Dämmung
- Preise, Kosten, Finanzierung
- Förderprogramme, KfW, BAFA (aktuelle Daten)

Wolfgang Wunderle ist freiberuflicher Dozent mit jahrzehntelanger Unterrichtspraxis in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima.
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die künftig Maßnahmen an ihrer eigenen Immobilie planen.
Themen im Rahmen des Kurses sind:
- Was ist CO2?
- Solarthermien und Wirtschaftlichkeit
- Energieverbrauch im Privathaus
- Probleme mit Bausubstanz der 1970er Jahre
- Austausch von Fenstern, Balkontüren, Dachdeckung
- Austausch von Niedertemperaturkessel und Brennwertkessel
- Dämmung
- Preise, Kosten, Finanzierung
- Förderprogramme, KfW, BAFA (aktuelle Daten)

Wolfgang Wunderle ist freiberuflicher Dozent mit jahrzehntelanger Unterrichtspraxis in den Bereichen Sanitär, Heizung, Klima.
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die künftig Maßnahmen an ihrer eigenen Immobilie planen.
Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen
Sich beim Einkaufen durch verschiedene Lebensmittelkennzeichnungen und Siegel zu arbeiten, um eine Kaufentscheidung zu treffen ist manchmal gar nicht so einfach. Je nach Qualitätskriterien des Produktes sind unterschiedliche Siegel auf einer Verpackung zu finden. Sie sollen Verbraucher/innen Orientierung geben. Auch Produkte aus dem ökologischen Landbau sind mit Siegeln gekennzeichnet. Doch was bedeuten die unterschiedlichen Siegel genau, an welche Kriterien ist ihre Produktion gebunden, was bedeutet eigentlich "Bio", wie zuverlässig sind solche Angaben auf Bio-Lebensmitteln und welchen Kontrollen unterliegen sie?
Um Ihnen eine Orientierung beim Einkaufen zu geben, möchten wir Sie herzlich zu diesem Vortrag einladen. Gemeinsam werden wir uns in diesem Vortrag einen Überblick über verschiedene Bio-Siegel verschaffen und uns über Herausforderungen und Möglichkeiten beim Einkaufen austauschen.
Ein Vortrag von Sina Endres, Projektmanagerin der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen. Sie studierte ökologische Agrarwissenschaften und spezialisierte sich im Master Öko-Agrarmanagement auf Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Anmeldung erforderlich.

G-3316652 Wie kommt das Schnitzel auf den Teller? Betriebsbesichtigung

(Externer Kursort, ab Sa., 17.09.2022., 10.00 Uhr )

Exkursion in Zusammenarbeit mit der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen in Hungen
Wir möchten Ihnen die Möglichkeit geben, einen Einblick hinter die Kulissen der Schweinemast und Zucht zu bekommen. Ein regionaler Biobetrieb öffnet uns hierfür seine Tore und heißt Sie auf seinem Betrieb willkommen. Erhalten Sie einen Einblick in einen Sauenbetrieb mit Ferkelaufzucht und Mast. Unser Landwirt führt Sie durch seinen Betrieb und steht Ihnen für Fragen zur Verfügung. Im Rahmen dieser Exkursion erhalten Sie einen praktischen Einblick in den Ursprung unserer Lebensmittelproduktion. Erfahren Sie, welche Bereiche einer Wertschöpfungskette für ein Lebensmittel durchlaufen werden muss, bis es auf unserem Teller landet.
Zusätzlicher Hinweis:
Die Betriebsbesichtigung richtet sich an Erwachsene und Familien. Wenn Sie als Landwirtin oder Landwirt Interesse an einer fachlichen Betriebsbesichtigung haben, wenden Sie sich gerne an die Ökomodellregion Lahn-Dill-Gießen, Fr. Endres: sina.endres@lahn-dill-kreis.de. Wir organisieren gerne eine Besichtigung für den Austausch unter Berufskollegen.
Für die Exkursion ist eine Anmeldung erforderlich.
Nach erhalten Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen Details zum Veranstaltungsort.

G-1216652 Wie kommt die Milch ins Glas? Betriebsbesichtigung

(Externer Kursort, ab Mi., 21.09.2022., 18.00 Uhr )

Exkursion in Zusammenarbeit mit der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen in Heuchelheim
Woher kommt eigentlich unsere Milch, was hat es mit den Kälbern auf sich und wo landet die ganze Milch? Wir möchten Sie ganz herzlich auf einen Milchviehbetrieb in der Region einladen, der nach EU-Biorichtlinien einen Milchviehbetrieb mit 200 Milchkühen bewirtschaftet. Nutzen Sie die Möglichkeit, Informationen rund um die Produktion unserer Milch und einen Einblick hinter die Kulissen zu erhalten. Im Rahmen dieser Exkursion erhalten Sie einen praktischen Einblick in den Ursprung unserer Lebensmittelproduktion. Erfahren Sie, welche Bereiche einer Wertschöpfungskette für ein Lebensmittel durchlaufen werden muss, bis es auf unserem Tisch landet.
Zusätzlicher Hinweis:
Die Betriebsbesichtigung richtet sich an Erwachsene und Familien. Wenn Sie als Landwirtin oder Landwirt Interesse an einer fachlichen Betriebsbesichtigung haben, wenden Sie sich gerne an die Ökomodellregion Lahn-Dill-Gießen an Fr. Endres: sina.endres@lahn-dill-kreis.de. Wir organisieren gerne eine Besichtigung für den Austausch unter Berufskollegen.
Für die Exkursion ist eine Anmeldung erforderlich.
Nach erhalten Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen Details zum Veranstaltungsort.

G-5116652 Wie nachhaltig ist mein Essen?

(Online-Kurs, ab Mo., 16.01.2023., 18.45 Uhr )

Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen
Welche Kilometer legen unsere Lebensmittel eigentlich zurück, bis sie bei uns auf den Tellern landen? Wie kann ich nachvollziehen, wo meine Lebensmittel herkommen, was bleibt dabei vielleicht verdeckt und was kann ich tun, um mich nachhaltig zu ernähren?
Nutzen Sie unser Veranstaltungsangebot mit der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen und lernen Sie die Wertschöpfungsketten in unserer Lebensmittelproduktion an praktischen Beispielen aus unserer Region kennen.
Der Kurs wird geleitet von Sina Endres, sie ist Projektmanagerin der Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen, angesiedelt ist das Projekt in der Abteilung für den ländlichen Raum. Sie studierte ökologische Agrarwissenschaften und spezialisierte sich im Master Öko-Agrarmanagement auf Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Anmeldung erforderlich.

G-0227101 Nähwerkstatt

(vhs-Haus Lich, ab Di., 13.09.2022., 16.00 Uhr )

Es können individuelle Werkstücke erstellt werden. Sie werden eingehend fachlich beraten und begleitet. Bitte informieren Sie uns vorab, ob Sie Anfänger/-in oder Fortgeschrittene sind.

G-0227111 Nähwerkstatt

(vhs-Haus Lich, ab Do., 15.09.2022., 18.45 Uhr )

Es können individuelle Werkstücke erstellt werden. Sie werden eingehend fachlich beraten und begleitet. Bitte informieren Sie uns vorab, ob Sie Anfänger/-in oder Fortgeschrittene sind.

F-3137503 Kräuterwanderung

(Grünberg
Winterplatz, ab Sa., 25.06.2022., 14.00 Uhr )

Im Sommer ist die Natur in Hochform. Auf Wiesen und unter Bäumen zeigen sich alle Farben, Formen und die Fülle unserer heimischen Wildpflanzen. Viele davon sind sog. "Heilpflanzen" oder essbare Kräuter. Gerade im Sommer bieten sie uns traditionell als kleine Kraftpakete viel von dem, was der Körper braucht. Auf dieser Kräuterwanderung im Sommer werden Ihnen Pflanzen wie beispielsweise Schafgarbe, Spitzwegerich, Löwenzahn und Labkraut begegnen, die erstaunlich viel bieten an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Sie werden Geschichten über die Pflanzen hören, erfahren Wissenswertes über ihre Heilkräfte und erhalten Tipps und Rezepte für die Kräuterküche im Sommer.

Treffpunkt: auf dem Winterplatz in 35305 Grünberg

G-0237611 Entzündungshemmend schlemmen

(vhs-Haus Lich, ab Sa., 17.09.2022., 10.00 Uhr )

Stille, unterschwellige chronische Entzündungen sind beteiligt an Erkrankungen wie Arterienverengung, Diabetes, Gicht, Rheuma u.a.
Hier erfahren Sie anschaulich, welche Ernährungsfaktoren solchen Entzündungsreaktionen entgegenwirken. Gemeinsam bereiten wir ein 6-gängiges entzündungshemmendes Schlemmer-Menü zu. Lassen Sie sich überraschen: es wird ein Fest für die Sinne. Außerdem lernen Sie eine Anti-Entzündungsgewürzmischung für jeden Tag kennen, die Ihr Leben fortan lukullisch und gesundheitlich verfeinern wird.

Kursnummer-Eingabe nur mit Zahlen

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Arbeit • Beruf

Gesundheit

Spezial

Newsletter-Anmeldung

Kurs-Highlights – Jetzt Plätze sichern

Weben am Webstuhl, Stabwebrahmen und Tischwebrahmen
ab 25.05.2022, Langgöns
Schottener Soziale Dienste, Wohnanlage
Digitale Fotografie II
ab 11.06.2022, vhs-Haus Lich
Grundkurs Zeichnen
ab 22.06.2022, vhs-Haus Lich
Android-Smartphone und Tablet - Einführung
ab 24.06.2022, Buseck
Thal'sches Rathaus
Inspirierend weiblich - Tamalpamethode
ab 25.06.2022, vhs-Haus Lich
Tribal Style Dance - mit Grundkenntnissen auch für Anfängerinnen geeignet
ab 07.07.2022, Heuchelheim
Wilhelm-Leuschner-Schule, Aula
Shinrin Yoku-Herzenspfade
ab 24.09.2022, Externer Kursort
Tai Chi, Qi Gong und Gewaltfreie Kommunikation (Bildungsurlaub)
ab 10.10.2022, vhs-Haus Lich
INSEA Selbstmanagement - Gesund und aktiv leben
ab 03.11.2022, vhs-Haus Lich
Faszien erfahren mit Yogaübungen und Selbstmassagen
ab 05.11.2022, vhs-Haus Lich

Qualitätstestierung

Kontakt

Volkshochschule Landkreis Gießen

Kreuzweg 33
35423 Lich

Tel: (0641) 9390-5700
Fax: (0641) 9390-5740
E-Mail: kvhs.giessen@lkgi.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters

Montag, Dienstag und Donnerstag:
09.00-12.30 Uhr und 13.30-15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag:
09.00-12.30 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen
telc.net
Volkshochschule.de